headerlogo

Radio VHR - Schlager | Pop | Rock | Meine Hits - Meine Musik

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Jennifer Rostock - HengstinSpätestens in Zeiten, in denen es bunt durch die weißen Ärmel unserer Versicherungsberater schimmert, sollte klar sein, dass es bei dieser Band um mehr geht als um Tattoos und Metall im Gesicht. Jennifer Rostock haben nicht nur was zu sagen, sie tun es auch. Neues Label, neues Management, der Sprung ins kalte Wasser und das anschließende Schütteln – alles mündet in einer Platte, die radikaler nicht sein könnte. ...

Das fünfte Album heißt »Genau in diesem Ton« und ist ein Plädoyer für den Mut, in sich hineinzuhören, sich auszuprobieren und sich so zu lieben wie man ist. Ein Nuklearangriff auf die nimmersatten Nörgler der Nation, ein kackender Möwenschwarm über dem Schilderwald aus Verhaltensmustern. – »Kann man liken, kann man lassen.«

Hier bestellen!

Dass die Fans es sogar lieben, zeigt der Einstieg des Albums auf #2 – schon der zweite Top-3-Entry für Jennifer Rostock in nur zwei Jahren. Nach den ersten Auskopplungen »Wir waren hier«, »Uns gehört die Nacht« und »Irgendwas ist immer« verpasst die neue Single »Hengstin« allen rassistischen und sexistischen Kleingeistern eine Stinkefinger-Akupunktur. Und zwar gerappt! Dass Frontfrau Weist sich auch das traut, verwundert irgendwie nicht – dass sie es aber auch drauf hat, ist tatsächlich ein starkes Stück. Im Clip zu »Hengstin« entledigt sich die Musikerin jeglicher Schutzkleidung und kommt dabei heftig zur Sache. Gefeatured vom internationalen Online-Magazin Refinery29 stellt das Video aber auch weitere starke Frauen wie Profi-Skateboarderin Kim Wibbelt, Transgender-Model Pari Roehi oder Bikerin und Motorradclub-Gründerin Cäthe Pfläging vor, die gnadenlos ihr Ding durchziehen.

Es ist die Fusion aus zutiefst verankertem Humanismus und radikalem Exhibitionismus, zwischen Red Carpet und Punkschuppen und die seltene Fähigkeit, das Trinkspiel lässig zu gewinnen und am nächsten Morgen im Frühstücksfernsehen trotzdem straight aus der Hüfte zu schießen, die Jennifer Rostock einzigartig und relevant macht. Allen voran Jennifer Weist, die eine der aufregendsten und glaubwürdigsten Stimmen für moderne Emanzipation, Selbstbestimmtheit und offenes Miteinander ist. »Ich kann mich verkaufen – macht mich das zum Produkt? Wem gehört mein Körper, wenn ihn die Zeitung druckt?«

Quelle: Four Music