Werbung

headerlogo

Werbung

Jan-Marten Block - UnendlichNoch nie hat sich Jan-Marten Block davor gescheut, in seinen Songs auch extrem persönliche Gedanken und Gefühle auf eine oftmals schmerzhaft offene Art mit seinen Fans zu teilen. Mit dem nachdenklichen „Warum nicht unendlich“ legt der norddeutsche Sänger und Songwriter nun ein berührendes Stück vor, das er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat. >>

Jan-Marten über seine neue Single: „Ich habe ihm den Song als Rohfassung mit einem völlig anderen Text vorgespielt. Er mochte ihn sofort, weil er ihn irgendwie an seinen Lieblingskünstler erinnerte. Nach seinem Tod haben wir uns entschieden, die Lyrics noch einmal umzuschreiben. Ich blicke in dem Stück auf vieles zurück, was passiert ist, als wir uns zum letzten Mal gesehen haben. Er hatte seine Diagnose erfahren und meinte zu mir: Egal was passiert – du gehst deinen Weg! Mein Vater wollte, dass ich weiter Musik mache; dieses Versprechen werde ich niemals brechen und es ihm zu Ehren durchziehen. Dieser Song ist definitiv ein Geschenk an meinen Vater.“

Und ein Song, mit dem Jan-Marten auch seinen Fans Kraft senden möchte, sich ihrer Trauer zu stellen, um nach dem letzten Abschied von einem geliebten Menschen ihren eigenen Weg in liebevoller Erinnerung fortzusetzen. „Meine letzten beiden Songs waren auf Englisch. Mit dem deutschen Text möchte ich eine wichtige Botschaft senden; das geht am besten in meiner Muttersprache. Ich möchte mit diesem Lied ein wenig Trost transportieren und allen Hörer:innen sagen, dass sie mit ihrem Schmerz und ihrem Kummer nicht alleine sind. Solange man die Erinnerung im Herzen trägt, solange wird dieser Mensch auch immer bei einem sein und für immer in einem selbst weiterleben.“

Quelle: ELE/ Electrola

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Deutsch Pop

Revelle - einschlafen

Revelle - einschlafen„Schreiben hat mich schon oft gerettet“, sagt revelle – und wenn man die Lieder der 23-Jährigen hört, glaubt man ihr das sofort. Die Singer-Songwriterin bringt kleine Beobachtungen, Gedanken und Gefühle aufs Papier und macht daraus große Songs. >>

Weiterlesen ...

Jan-Marten Block - Unendlich

Jan-Marten Block - UnendlichNoch nie hat sich Jan-Marten Block davor gescheut, in seinen Songs auch extrem persönliche Gedanken und Gefühle auf eine oftmals schmerzhaft offene Art mit seinen Fans zu teilen. Mit dem nachdenklichen „Warum nicht unendlich“ legt der norddeutsche Sänger und Songwriter nun ein berührendes Stück vor, das er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat. >>

Weiterlesen ...

YAENNIVER - Ich setz dir ein Zeichen

YAENNIVER - Ich setz dir ein ZeichenJennifer Weist aka Yaenniver hat vorgelegt: Mit “Intro” veröffentlichte sie ihre erste Single als Solo-Künstlerin, um damit den Ton ihres kommenden Albums “Nackt” (Release: 18. Februar 2022) anzugeben. Mit “Halb so ich” folgte ein Track, der ihren Zuhörer:innen tiefe Einblicke in die Gedankenwelt der Musikerin lieferte, ihrer Verletzlichkeit Raum gab. >>

Weiterlesen ...

LINDA - Deine Armee

LINDA - Deine ArmeeMit jeder weiteren Single beweist LINDA, dass sie eine der spannendsten Newcomerinnen des letzten Jahres ist. Die 29-jährige Sängerin, Texterin und Komponistin ist dabei auf dem Schlagerparkett ebenso zuhause wie auf der großen Pop-Bühne. „Deine Armee“ zählt dabei eher zur letztgenannten Kategorie. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.