Werbung

headerlogo

Werbung

Heinz Rudolf Kunze - Komm mit mirIch hab den Sender auf Empfang – für die neue, am 7. September erscheinende Single von Heinz Rudolf Kunze. „Komm mit mir“ ist die zweite Auskopplung aus dem aktuellen Kunze-Album „Schöne Grüße vom Schicksal“, und sie beweist, dass das Schicksal nicht nur schwere Geschütze auffahren, sondern ab und zu sogar regelrecht gut drauf sein kann. >>

„‘Komm mit mir‘ haben wir als allerletzte Nummer fürs Album aufgenommen“, erinnert sich Heinz Rudolf Kunze. „Ich wollte das Stück unbedingt mit dabeihaben, weil es meine unbeschwerte, spielerische Seite zeigt und ich schon immer Lust hatte, einen Straßen-Song voller Bewegung und Leichtigkeit zu schreiben. Im Video kann man schön sehen, wie viel Spaß die ganze Band bei der Aufnahme im Studio hatte.“

Mit „Komm mit mir“ ist Kunze im wahrsten Sinne des Wortes ein Gassenhauer gelungen. Er greift die Tradition von „Hit the Road, Jack“ und anderer Rhythm-and-Blues-Klassiker auf und bringt sie neu zum Tanzen. Fingerschnipsen, Doo-Wop-Übermut und himmelsstürmende Chöre sorgen dabei für ein stilechtes Retro-Feeling, das nichts als gute Laune macht.
„Komm mit mir“ handelt vom Unterwegssein und von der Neugier auf die Welt, nicht zuletzt aber von der Hoffnung, den Weg zu zweit gehen zu können. Denn gemeinsam wird die Straße mit jedem Meter bunter. Und dann spielt es auch keine Rolle, ob das Ziel „Eldorado“ heißt, wo die Straßen mit Gold und Edelstein gepflastert sind, oder vielleicht schon hinter der nächsten Hausecke liegt. Hauptsache, es geht weiter. Immer weiter, von Null auf Hundert.

Quelle: ELE/ Rhingtön

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Anzeige

Anzeige (2)

Anzeige (3)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.