headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

HANS: Der Hamburger Musikpreis - Hip-Hop dominiert die PreisverleihungMehr als 600 Gäste der Hamburger Musik- und Kulturszene waren gekommen, um die Verleihung der Hamburger Musikpreise HANS am Dienstag, 21. November, in der Markthalle mitzuerleben. In der Kategorie „Künstler des Jahres“ gewann 187 Strassenbande, Kalim wurde als „Nachwuchs des Jahres“ geehrt, Ace Tee lieferte den „Song des Jahres“ und das „Album des Jahres“ steuerte Sophia Kennedy bei. >>

Weitere Preisträger sind das Kaiser Quartett, earMUSIC, Auge Altona, Christoph Lieben-Seutter und Kontor Records. Live-Acts des Abends waren das Kaiser Quartett mit Valeska Steiner von BOY, Antje Schomaker und die Redchild Hausband. Durch die Preisverleihung führten Sängerin Nina Maleika und der Rapper Alassane „AJ“ Jensen. Als Gäste waren unter anderen HP Baxxter (Scooter), Leslie Clio, Produzent Alexander Christensen, die Moderatoren Reinhold Beckmann und Madita van Hülsen, die Schauspielerinnen Mareike Fell und Caroline Kiesewetter, FC St. Pauli-Präsident Oke Göttlich und Medienunternehmer Frank Otto vor Ort.

In der Kategorie „Künstler des Jahres“ setzte sich 187 Strassenbande gegen Meute, Sophia Kennedy und Andreas Dorau durch. „Dass 187 niemals ‚Everybodys Darling‘ waren, ist ihr Grundgesetz und -Voraussetzung des Erfolgs. Auch wenn wir sicherlich nicht alles verstehen, wofür die 187er stehen. Diese Diskussion begleitet den Popdiskurs seit den Rolling Stones, Notorious BIG oder Abwärts. Und nur diese Diskussion macht Popmusik zu dem, was sie schon immer war: zur Stimme der Jugend“, so die Jury in ihrer Begründung.

Gangsta-Rapper Kalim gewann den HANS in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“. Mit seinem Album „Thronfolger“, auf dem er hauptsächlich das Straßenleben in Hamburg thematisiert, feierte er in diesem Jahr sogar einen Top-Ten-Erfolg. Der Rapper und Hip-Hop-Produzent Marc Wichmann aka Sleepwalker hielt die Laudatio. Die Kategorie „Nachwuchs des Jahres“ ist mit 2000 Euro dotiert und wird von der Haspa Musik Stiftung präsentiert.

„Bist du down?“, fragte die R&B-Künstlerin Ace Tee gemeinsam mit dem Rapper Kwam.e Ende des vergangenen Jahres. Ihr Song und das dazugehörige Video, das unter einer Eisenbahnbrücke in Altona gedreht wurde, erhielten auch in den USA großen Zuspruch. Die HANS-Jury kürte das Lied jetzt zum „Song des Jahres“.

Das „Album des Jahres“ kommt von Sophia Kennedy. Auf ihrem selbstbetitelten Album fasziniert sie mit experimentellem und doch eingängigem Pop. „Nach dem Erleben ihrer Musik, wird man irgendwie angenehm verwirrt zurückgelassen. Sie umgibt eine Magie, der man sich kaum entziehen kann“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

Den HANS in der Kategorie „Musiker des Jahres“ erhielt das Kaiser Quartett. Die vier Streicher – Martin Bentz (Cello), Ingmar Süberkrüb (Bratsche), Jansen Volkers (Violine) und Adam Zolynski (Violine) – wirken an zahlreichen Projekten mit. Unter anderem traten sie mit Gregory Porter auf – der per Videoeinspielung ein Grußwort an die Gewinner richtete – und arbeiten seit mehr als sechs Jahren mit dem kanadischen Pianisten Chilly Gonzales zusammen.

Für ihre Promotion- und Förderleistung für Alice Cooper wurde earMUSIC in der Kategorie „Hamburger Künstlerentwicklung“ mit einem HANS geehrt. Das Label veröffentlichte in diesem Jahr mit „Paranormal“ Alice Coopers erstes Studio-Album seit sechs Jahren. Die Laudatio hielt der Wacken-Open-Air-Gründer Thomas Jensen.

Laudator in der Kategorie „Bestes Imaging“ war Deichkind-Musiker Philipp Grütering. Hier verkündete er den Sieger: Auge Altona. Mit ihren zahlreichen Videoarbeiten überzeugte die Agentur die Jury. Unter anderem drehten sie bereits Musikvideos für die Beatsteaks, Deichkind, Die Goldenen Zitronen und Fettes Brot.

Der Generalintendant der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter nahm seinen HANS als „Lotse des Jahres“ entgegen. Ausgezeichnet wurde er damit für den vielseitigen programmatischen Ansatz der Spielstätte. Die Laudatio hielt der künstlerische Leiter von Kampnagel Andras Siebold.

Als zusätzliche Auszeichnung verlieh die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) einen Sonderpreis für Kontor Records. Das Label ist eines der weltweit erfolgreichsten im Dance- und House-Bereich und feierte im vergangenen jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Geschäftsführer Jens Thele nahm die Trophäe von Laudator Marek Erhardt entgegen.

Eine Zusammenfassung der Preisverleihung sendet NDR Blue am Freitag, 24. November, ab 20.00 Uhr.

Der Hamburger Musikpreis HANS zeichnet besonders innovative und kreative Leistungen aus. Eine unabhängige Jury aus Vertretern der Hamburger Musikszene entscheidet über die Nominierungen und die Preisvergabe.

Veranstalter des HANS 2017 ist die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. (IHM). Ziel des Netzwerks von über 100 Hamburger Musikunternehmen und damit Europas größtem Zusammenschluss seiner Art ist die Förderung und Mitgestaltung der Musikmetropole Hamburg.

Seit der ersten Verleihung 2009 fördern der Norddeutsche Rundfunk und die Hamburg Kreativ Gesellschaft den Musikpreis. Weitere Förderer sind die Haspa Musik Stiftung, die Handelskammer Hamburg, nhb und die Hamburg Marketing GmbH.


Die Gewinner des HANS 2017 in der Übersicht:

Nachwuchs des Jahres - Kalim
Künstler des Jahres - 187 Strassenbande
Musiker des Jahres - Kaiser Quartett

Song des Jahres - „Bist du down?“ – Ace Tee feat. Kwam.e (prod. by Plusma)

Hamburger Künstlerentwicklung - earMUSIC für „Alice Cooper“

Bestes Imaging - Auge Altona für „Diverse Videoarbeiten“

Album des Jahres - „Sophia Kennedy“ – Sophia Kennedy
Lotse des Jahres - Christoph Lieben-Seutter

Sonderpreis der IHM - 20 Jahre Kontor Records

Quelle: Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Ramon Roselly - Eine Nacht (Gewinner DSDS 2020)

Ramon Roselly - Eine Nacht (Gewinner DSDS 2020)Die Bühne ist kein Neuland für Ramon Roselly, der lange als Artist sein Zirkuspublikum begeisterte. Doch nun will er es auf die ganz große Bühne schaffen: Ramon hat DSDS 2020 für sich entschieden. >>

Weiterlesen ...

Dana Pelizaeus - Sag mir wie

Dana Pelizaeus - Sag mir wieMit ihren Singles „Gäb‘s dich doch zweimal“ oder „Küss-mich-Gefühl“ eroberte Dana Pelizaeus im letzten Jahr zahlreiche Hitparaden. Mit „Ein guter Plan“ war sie zudem wochenlang in den offiziellen Radio-Schlagercharts vertreten (höchste Notierung: Platz 19). >>

Weiterlesen ...

Christian Theiner - Leicht

Christian Theiner - LeichtMit der neuen Single „Leicht“ beschreibt der Südtiroler Liedermacher Christian Theiner den perfekten Moment, der immer jetzt ist. Den idealen Augenblick im Takt der Zeit, der die Gedanken in der Fantasie und das Loslassen wohltuend interpretiert. Alles bleibt leicht - mit einem Lachen im Gesicht! >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (24.03. - 31.03.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Es handelt sich um eine Wunschbox für Hörer nicht um eine Klickparade! Bei Verstössen behalten wir uns das Recht vor, ggf. Songs aus der Rotation zu entfernen. Auf Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox in dieser Woche Cora (Amsterdam Forever Partymix). Es folgen auf Platz 2 Diana Burger + Petra Zieger Feat. DJ Boneheart (Katzen bei Nacht). Auf Platz 3 platziert sich dann Howard Carpendale (Eine Nacht in New York City (mit dem Royal Philharmonic Orchestra)). Berücksichtigt sind alle regelkonformen Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Oli.P - 1.000 Liebeslieder

Oli.P - 1.000 LiebesliederOli.P präsentiert den Soundtrack für die gemeinsame #stayhome-Zeit. Nachdem Oli.P erst im Spätsommer 2019 mit dem gefeierten Comeback-Album „Alles Gute“ sensationell Platz 9 der deutschen Albumcharts erobert hat und >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Gerrit Winter - Wahre Helden

Gerrit Winter - Wahre HeldenNeben Prominenten wie Birgit Schrowange, Ralf Möller, Wolfram Kons, Dr. Auma Obama, Katja Burkard, Angelina Kirsch, Marco Schreyl, Susan Link und weiteren sind viele Bürger zu Hause dem Aufruf des Motivationscoaches und Musikers Gerrit Winter gefolgt und haben bereits ein Lächeln, ein Herz oder eine private Nachricht geschickt oder haben von zu Hause aus mitgesungen und performt. >>

Weiterlesen ...

Fabian Wegerer - Gerne so anders (ab 03.04.2020)

Fabian Wegerer - Gerne so anders (ab 03.04.2020)Es gibt Künstler, die sind einfach besonders. Die das gewisse Etwas besitzen, das sie von allen anderen abhebt. Fabian Wegerer ist so jemand, wie der 23-jährige Österreicher mit seiner brandneuen Single beweist. >>

Weiterlesen ...

Céline - Tränen aus Kajal (ab 03.04.2020)

Céline - Tränen aus Kajal (ab 03.04.2020)„Nach allem was war, bist du nicht mehr da“ sagt Céline und beschreibt in ihrem ersten Song über Liebeskummer, wie es sich anfühlt allein mit sich selbst und den eigenen bösen Geistern zu sein. In „Tränen aus Kajal“, der dritten Single der 19-jährigen Céline, geht es um Trauer, die Sorge, nicht zu wissen, wie es weitergeht und um schlaflose Nächte. >>

Weiterlesen ...

Severin v. Sydow - Sommer (ab 03.04.2020)

Severin v. Sydow - Sommer (ab 03.04.2020)Severin von Sydow. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie bringt der gebürtige Frankfurter neue urbane Musik ins Pop Game. Severin ist seit jungen Jahren Multiinstrumentalist, schreibt und produziert seine Songs selbst. Auffällig: die markante Stimme. Und das besondere Händchen bei seinen Produktionen. >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.