Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Glashaus: Kraft (Album am 24.03.2017)Zwölf Jahre nach dem letzten gemeinsamen Studio-Album "Drei" zelebrieren hier Cassandra Steen (Gesang), Moses Pelham (Musik und Text) und Martin Haas (Musik) – gemeinsam besser bekannt als GLASHAUS – das, was sie seit ihrer ersten Single "Wenn das Liebe ist" im Jahre 2001 tun wie sonst niemand in Deutschland: mit dem Dreiklang aus Musik, ...

Text und Darreichung Gefühle zu Liedern vereinen, die erst wenn es ernst wird, ihr volles Potential ausschöpfen und dem geneigten Hörer "Kraft" spenden.

"Kraft" ist schlicht und ergreifend ein neues Meisterwerk einer aus Ausnahmekünstlern bestehenden, eingespielten Arbeitsgruppe. Mit ihrer unnachahmlichen Mischung aus melancholischem Soul und Hip-Hop, von Cassandra Steens glasklarer, engelhafter Stimme vorgetragenen tiefen deutschen Texten aus der Feder Moses Pelhams, suchen sie vergebens ihresgleichen und fehlten uns viel zu lange.

GLASHAUS formten sich im Jahre 2000, als Moses Pelham zu Musik, die er gemeinsam mit seinem langjährigen Produzentenpartner Martin Haas machte – wie die beiden es schon davor für das Rödelheim Hartreim Projekt, Sabrina Setlur, Xavier Naidoo und Moses Pelham selbst gemacht hatten – Texte schrieb, die er selbst nicht vortragen konnte. Als Stimme für GLASHAUS konnte schließlich die damals 20-jährige Stuttgarter Sängerin Cassandra Steen gewonnen werden –durch zwei Gastauftritte in den Stücken "Wenn der Vorhang fällt" und "Telefonterror" der Band Freundeskreis zuvor nur einigen wenigen Kennern bekannt.

Um es kurz zu machen: Die drei wurden durch die Hits "Wenn das Liebe ist", "Was immer es ist", "Bald (und wir sind frei)", "Haltet die Welt an" und "Du" einem Millionenpublikum bekannt. Sie veröffentlichten zwischen 2001 und 2006 drei Studioalben ("Glashaus", "Glashaus II (Jah Sound System)" und "Drei"), eine Live-CD/DVD ("Live in Berlin") und ein Best of-Album ("Von Herzen – Das Beste") und veränderten erneut das Gesicht deutscher Soulmusik, die Pelham & Haas mit Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt" drei Jahre zuvor im Grunde genommen erst mitbegründet hatten, nachhaltig.

Danach widmete sich Cassandra Steen ihren Soloaktivitäten. Sie veröffentlichte vier Studioalben, die auch die Hits "Darum leben wir", "Stadt" feat. Adel Tawil, "Gebt alles" und "Tanz" enthielten. Außerdem veröffentlichte Steen u.a. zusammen mit Tim Bendzko auf dessen Album "Unter die Haut" den gleichnamigen und überaus erfolgreichen Titelsong.

Moses Pelham und Martin Haas produzierten weiter andere Künstler, zuletzt Moses Pelham selbst, der mit "Geteiltes Leid 3" im Jahre 2012 endlich seine "Geteiltes Leid"- Trilogie vollendete, und Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt 2", das erst in diesem Jahr erschien.

Pelham & Haas produzierten in den Jahren nach dem letzten gemeinsamen GLASHAUS-Release auch gelegentlich Stücke für Cassandra Steens Solo-Platten, veröffentlichten im Jahre 2009 gemeinsam mit der Sängerin Peppa Singt ein GLASHAUS-Album namens "NEU" und spielten mit Cassandra Steen und Peppa Singt 2013 zu viert ein gemeinsames Konzert in der Alten Oper in Frankfurt. Aber erst während der Arbeiten zu Xavier Naidoos "Nicht von dieser Welt 2", bei dem Steen einige Backings sang, kam das Gefühl auf, dass es an der Zeit sein könnte, wieder ein gemeinsames GLASHAUS-Album zu machen.

2015 begannen Steen, Pelham und Haas noch während der Produktion von "Nicht von dieser Welt 2" gemeinsam an Stücken zu experimentieren. Es ist der Vertrautheit, der Eingespieltheit und dem Wachstum der Beteiligten geschuldet, dass nun bereits das Ergebnis dieser Idee in Form des Longplayers "Kraft" vorliegt. Das Wort "bereits" scheint andererseits an dieser Stelle unangebracht, liegen doch zwischen dem letzten gemeinsamen GLASHAUS-Studioalbum "Drei" im Jahre 2005 und "Kraft" zwölf Jahre. Aber manches braucht eben seine Zeit.

Man hört "Kraft", für das wiederum die Musiker der alten GLASHAUS-Alben – Ali Neander (Gitarre) und Raphael Zweifel (Cello) – gewonnen werden konnten, an, dass jeder der Protagonisten seine handwerklichen Fähigkeiten in der Zwischenzeit erheblich ausbaute. Vor allem aber hört man dieser Platte an, wie selbstverständlich die drei miteinander interagieren.

Frank Zappa soll einmal gesagt haben: "Über Musik zu reden ist wie über Architektur zu tanzen." So soll an dieser Stelle nur gesagt sein, dass sich "Kraft" wie ein richtiges GLASHAUS-Album anfühlt, wie Nachhausekommen, und dem geneigten Hörer das gibt, was der Name verspricht.

Der Autor verkneift sich an dieser Stelle mit aller Mühe das entsprechende Blues Brothers-Zitat.

Quelle: Columbia

Suche

Newsflash - Schlager

MusikApostel feat. Allessa - Ich bin wer ich sein will

MusikApostel feat. Allessa - Ich bin wer ich sein willEinzigartig und schön. Und noch so viel mehr. Nach ihrem im Airplay erfolgreich gelaufenen Hit „Der Einzige“ knüpften die MusikApostel, eine der aktuell erfolgreichsten Formationen des modernen Schlagers, >>

Weiterlesen ...

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)Er gehört zu den größten Liebeshymnen Deutschlands: Peter Maffays „So bist du“ bewegte 1979 eine ganze Nation. Passend zur wohl romantischsten Jahreszeit erscheint der Song in italienisch-deutscher Neuinterpretation von Giovanni Zarrella im Duett mit seiner Frau Jana Ina. >>

Weiterlesen ...

Jelfi - Der Weg zu den Sternen

Jelfi - Der Weg zu den SternenJelfi - Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag - sie sind mit großen Schritten dabei die Musikbranche komplett auf den Kopf zu stellen. Sei es mit Songs für Kollegen oder mit ihren eigenen Singles. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Sebastian Bringmann - Du kannst meine Seele sehen

Deutscher Popschlager

Anzeige

Newsflash - Deutsch Pop

Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE (LIVE)

Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE (LIVE)Nachdem Sarah Connor in diesem Jahr ihr Album "HERZ KRAFT WERKE" mit einem bahnbrechenden Erfolg veröffentlicht hat, folgt nun "HERZ KRAFT WERKE LIVE". >>

Weiterlesen ...

Robin Henderson - Liebe wen Du willst

Robin Henderson - Liebe wen Du willstLiebe wen Du willst - Ein Song gegen Diskriminerung, Mobbing und Gewalt. In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Liebe wen Du willst“ veröffentlicht Robin Henderson am 6.12.2019 sein nächstes musikalisches Meisterwerk. >>

Weiterlesen ...

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)Am 06.12. erscheint mit dem Song „Kein Lied“ ein brandneuer Song, eine wahrlich emotionale Piano Ballade, die sich in ihrer Anmutung >>

Weiterlesen ...

Newsflash - International

Lena - Only Love, L (More Love Edition)

Lena - Only Love, L (More Love Edition)Nichts ist machtvoller, als die Liebe. Auf „Only Love, L“ präsentierte sich die 28-jährige Sängerin im vergangenen Frühjahr so verletzlich, aber auch so stark und selbstbewusst wie nie zuvor. >>

Weiterlesen ...