headerlogo

Flex - Guten MorgenJung. Frisch. Neu. Ungewohnt. Irgendwie freundlich. Manchmal aber auch angespitzt. Trifft alles zu auf diesen jungen, diesen sehr jungen Mann. Und dann kommt er ausgerechnet aus Stuttgart. Aber jene Zeiten, als ohne Hood, ohne ein Ghetto weit und breit eigentlich auch nicht gerappt wurde, ...

sind längst vorbei. Kalter Kaffee. Jedenfalls klingen die Rhymes von Flex nicht so gequält nach dem Straßenkampf der Metropolen, dafür sind seine kleinen Fights und Abrechnungen mit dem Alltag für fast jeden Menschen seines Alters nachvollziehbar.

Eine Vita voller Abenteuer allerdings hat Flex, der 1994 in Stuttgart zur Welt kam, durchaus vorzuweisen. Als er elf Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Namibia, ging zwar auch dort weiterhin ziemlich normal zur Schule, aber: Hey, er lebte in Südwestafrika! Und gründete dort zwei Jahre später mit seinem Bruder und zwei einheimischen Background-Sängerinnen die Band „Hustlenamics“, mit der er für einen vom Goethe Institut veranstalteten Abend sogar einen Auftritt als Support der „Massiven Töne“ in Windhoek hatte und dort auch sein erstes Album aufnahm und veröffentlichte. Seit 2011 ist Flex zurück in Deutschland, hat in den beiden Folgejahren im eher semiprofessionellen Umfeld eine EP veröffentlicht und macht sich langsam warm für den finalen Sprung in die nächste Liga.

Als er mit neun Jahren auf die Rap-Musik aufmerksam wurde, erzählt Flex, „verliebte ich mich sofort in die vielfältigen Sprachrhythmen und die melodiösen Kopfnicker-Beats. Mit zehn konnte ich den Titelsong ’Loose yourself’ aus dem Film ’8 Mile’ von Eminem auswendig, obwohl ich kein Wort verstand“. Die fünf Jahre in Namibia hätten auch seine musikalische Laufbahn geprägt, „nicht nur, weil in der erhitzten Wellblechgarage neben Bananen- und Zitronenbäumen alles begann, sondern auch weil ich durch die Einheimischen besondere Trommelrhythmen kennen lernte und bald schon selbst spielen konnte. Dies verlangte ein ausgesprochen gutes Rhythmusgefühl, das ich mir in diesen Jahren aneignete“.

Wovon auf seinen Tracks viel zu hören, manches immerhin zu erahnen ist. Dort ein paar punktgenaue Beats, hier eine schwelgende Orgel und Raps ohne geballte Faust oder ausgestreckten Mittelfinger. „Ich versuche“, sagt Flex, „die Rolle der Instrumental Beats in meinen Songs hervorzuheben, indem ich sie möglichst abwechslungsreich und melodisch gestalte“. HipHop-Beats seien bekannt dafür, aus sich wiederholenden, weniger melodischen Loops zu bestehen, „genau das will ich eben nicht. Wenn die Stimme schon, na ja, monoton ist, soll doch wenigstens der Beat spannend aufgebaut sein. Und er soll voll klingen. Er soll den Text unterstreichen“. Er mache aus diesem Grund zuerst den Beat, überlege sich anschließend, welche Stimmung er vermittelt und schreibe erst dann schließlich den Text. „So gelingt es mir, dass beides perfekt miteinander harmoniert“.

All das besitzt einen ähnlich trockenen Humor wie das Frühwerk der Fanta 4, passt aber halt viel besser in unsere Tage. Genauso wie Flex, der sich mit seinen gerade einmal 20 Jahren schon einen echt erstaunlichen Kosmos in seinen Liedern erschaffen hat. Es dürfte kein Fehler sein, den jungen Enthusiasten weiter zu verfolgen. Seine Geschichte ist noch lange nicht zu Ende geschrieben, sie fängt gerade erst an.

Quelle: telemedia GmbH

JPC

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (31.07.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Stimmen der Berge - Sing Mit! (Die große Kultschlager Party - Vol. 1) | Maite Kelly - Ich dreh mich nie wieder um | Kati Wunder - Tal Vez | LiKA - Küss mich | >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (21.07. - 28.07.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Marco Schelch (Was will sie mit dem Stern). Auf Platz 2 dann Leona Heine (Alles was ich will). Auf Platz 3 dann Mona Gertzen, Ulli Bastian, Ramon Roselly und Vincent Gross. Berücksichtigt sind ausschliesslich nur regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (24.07.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Sarah Zucker - Wo mein Herz ist (Album) | Beatrice Egli - Bunt | Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross - Blaue Lagune (Remix 2020) | Die Schlagerpiloten - Kein Plan B | Sonia Liebing - Ich will mit dir (nicht nur reden) | >>

Weiterlesen ...

Jürgen Drews, Joelina Drews - We've Got Tonight

Jürgen Drews, Joelina Drews - We've Got TonightEr hatte uns ja versprochen, dass es Überraschungen geben wird, denn dieses Jahr ist für Jürgen Drews ein ganz besonderes Jahr. Nicht nur, dass er vor kurzem unglaubliche 75 Jahre jung geworden ist, er wird diesen Anlass auch mit einem "Ultimativen Jubiläums-Best Of" - Album feiern. >>

Weiterlesen ...

Inka Bause - Weißes Boot

Inka Bause - Weißes BootSeit 3 Jahren beschäftigt sich Inka mit ihren musikalischen Wurzeln. Angefangen hat diese Leidenschaft mit den Vorbereitungen zu Ihrer Tournee „Lebenslieder“. Diese Erfahrung, sich gemeinsam mit ihrem Publikum an Vergangenes zu erinnern, beschreibt sie als „essentiell“. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Klaus Lage - Ich bleib diesen Sommer zu Haus

Klaus Lage - Ich bleib diesen Sommer zu HausAls ich diesen Song 1980 mit Klaus Lage aufgenommen habe, konnte keiner ahnen, was 40 Jahre später Realität wird: Urlaub auf Balkonien ist plötzlich angesagt. Naja, für manchen nicht ganz freiwillig, aber davon lassen wir uns doch die gute Laune nicht vermiesen! >>

Weiterlesen ...

Ufo361 - Shit Changed (Single ab 24.07.2020)

Ufo361 - Shit Changed (Single ab 24.07.2020)Der Berliner Rapper Ufo361 ist eine Ausnahmeerscheinung und hat es in die Oberliga der urbanen Künstler in Deutschland geschafft. Mit mittlerweile drei Nummer 1 Alben, unzähligen Top 10 Singles und dem Nummer 1 Hit “Emotions” konnte Ufo361 seinen Status zementieren und ist nicht mehr aus der Musiklandschaft wegzudenken. >>

Weiterlesen ...

Gestört aber GeiL - Mutter, der Mann mit dem Koks ist da

Gestört aber GeiL - Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSchon als das DJ Duo Gestört aber GeiL vor fünf Jahren mit dem Instant-Klassiker „Unter meiner Haut (feat. Koby Funk & Wincent Weiss)“ ihre vielfach vergoldete Debütsingle vorlegten, ließ sich bereits erahnen, dass man von dem Producer-Duo noch eine ganze Menge hören würde. >>

Weiterlesen ...

Söhne Mannheims Jazz Department - Das hat die Welt noch nicht gesehen

Söhne Mannheims Jazz Department - Das hat die Welt noch nicht gesehenSeit 25 Jahren singen uns die Söhne Mannheims Lieder von Liebe und Gemeinschaft, geben Hoffnung, machen Mut. Nach Charterfolgen und Stadiums-Sensationen, zahlreichen Ausflügen in Opernhäuser oder mit Big Bands nahmen sich die Söhne 2017 ein zweijähriges Sabbatical, um sich neu zu sortierten und zu erfinden. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.