headerlogo

Radio VHR - Schlager | Pop | Rock | Meine Hits - Meine Musik

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Cristina Maria Sieber: Einmal zu vielMit der neuen Single „Einmal zu viel“ aus ihrem Debut-Album „Ich will mehr“ präsentiert sich Cristina Maria Sieber leicht, verspielt und frisch. Der Titel besticht durch sein modernes Arrangement im typischen Danecegroove-Sound und hier spürt man pure Energie, ein Pop-Schlager Track für gute Laune. >>

Cristina Maria Sieber lebt für die Musik. Seit sie denken kann singt sie, und zwar immer und überall. Dass die junge Zürcherin darin auch besonderes Talent hat, beweist sie spätestens seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums.

Cristinas Musik lässt sich als Pop-Schlager bezeichnen, dennoch kann Cristina Maria Sieber nicht als eine weitere Nummer der jungen unbeschwerten Schlagergeneration abgetan werden. Mit ihrer lieblichen und dennoch ausdrucksstarken Stimme singt sie sich sofort in die Herzen der Menschen und vermag zum Träumen anzuregen. Ihre Debütsingle „Hallo“ erzählt von zerplatzen Träumen, Sehnsucht und Trennungsschmerz. Eine Geschichte mit Tiefgang, die durch die zauberhafte Stimme von Cristina Maria trotzdem Hoffnung, Trost und Freude spendet und es schafft den Zuhörer für einen kurzen Moment aus dem Alltag zu entführen.

Das erste Album der 25-Jährigen hat aber noch mehr zu bieten. 11 moderne, abwechslungsreiche Songs erzählen aus dem Leben einer jungen Frau mit Sehnsüchten und Träumen. Der Albumtitel „Ich will mehr“ passt perfekt zu Cristina. Sie ist ein Mensch mit einer grossen Persönlichkeit, einem starken Willen und einer aussergewöhnlichen Stimme. Cristina hat sich zum Ziel gesetzt mit ihrer Musik auch andere zu inspirieren, an sich zu glauben und ihre Träume zu verwirklichen.

Cristina Maria Sieber wurde ihre Kreativität quasi in die Wiege gelegt. Ihr Vater Max Sieber war Regisseur unzähliger nationaler und internationaler TV Projekte und hat seine Leidenschaft fürs Showbusiness an seine Tochter weitergegeben. Cristina Maria ist im Scheinwerferlicht gross geworden und ist mittlerweile selbst ein echter Medienprofi.

Quelle: Zoom Music