headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop | Deutsche Musik Pur

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Clara Louise - Das Leben geht weiterAls Clara Louise den Pop/Folk-Song „Das Leben geht weiter“ schrieb, hat sie sich vorgestellt, wie sie mit einem Boot über das Meer zieht. Sie wollte eine „Aufbruchsstimmung“ kreieren, die...

erdig und lebendig wirkt. In der ersten Strophe setzt neben der Akustik-Gitarre ein Xylophon ein, welches die Sterne signalisieren soll. Mit Textzeilen wie „Wenn ich niemanden brauche, brauche ich mich selbst so sehr, dass ich jemanden will“ und „Was auch immer grad los ist, das Leben geht weiter“, schickt uns Clara auf eine Reise über die Wellen zu einem Neustart nach einer schweren Zeit unseres Lebens.

Die 22-jährige Singer/Songwriterin Clara Louise ist vor 6 Jahren von der kleinen Stadt Lahnstein in Rheinland-Pfalz ins österreichische Salzburg gezogen. Die Landschaft und das Leben in der Mozartstadt inspirieren sie in ihrer musikalischen Laufbahn prägend. Hier lernt sie, was es bedeutet, wirklich frei zu sein. Sie arbeitet drei Jahre lang an ihrem deutschsprachigen Debütalbum „Erde“, welches sie größtenteils im Mozarteum in Salzburg aufgenommen und selbst produziert hat. Frei nach dem Motto: Selbst ist die Frau!

Schon als kleines Kind befasst sich Clara Louise mit Kunst. Im Alter von 6 Jahren wünscht sie sich von ihren Eltern eine Geige und nimmt einige Jahre lang Unterricht. Sie malt, schreibt Gedichte und bekommt von ihrer damaligen Deutschlehrerin den Rat, später einmal Philosophin zu werden. Schon damals konnte sich die Künstlerin am besten durch Worte und Musik ausdrücken. Mit 14 Jahren schreibt sie ihre ersten eigenen Lieder und tritt regelmäßig in ihrer Heimatstadt auf. Nur zwei Jahre später schreibt sie den Weihnachts-Hit „Merry, Merry Christmas“ für Fabian Buch, welcher sich über 6 Wochen lang in den deutschen Top-100 Media-Control Charts hält.

Mit ihrem Debütalbum „Erde“ und der dazugehörigen Single „Das Leben geht weiter“ präsentiert Clara Louise erstmals ihre eigene Art deutschsprachiger Pop-Musik. Drei Jahre lang hat Clara an diesem Projekt gearbeitet und sich dafür mit talentierten Musikern aus ihrer heutigen Wahlheimatstadt Salzburg zusammengetan. Clara Louise ist das Synonym für den Begriff „Selfmade Artist“, denn sie gründet 2014 ihr eigenes Musiklabel „47 Music“ und vermarktet sich selbst.

Das Debütalbum „Erde“ ist die Zusammenfassung diverser Geschichten aus dem Leben, die so klingen, als seien sie von einer reifen, sehr weisen Person erzählt. In ihren deutschsprachigen Texten schafft es die junge Künstlerin, den Menschen Hoffnung zu schenken und Lösungen vorzugeben, wie man bestimmte Dinge angehen kann, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Unterstützt wird die Lyrik von einem zeitlosen und tragenden Pop-Sound, der sich immer wieder mit Folk- und Rock-Elementen vermischt.

Quelle: 47 Music