Radio VHR - Interviews

  • Lanny Isis im Interview bei Radio VHR
  • Uwe Busse im Interview bei Radio VHR
  • Nockalm Quintett im Interview bei Radio VHR
  • Lanny Isis - Respekt (Live bei Radio VHR)
  • Stefanie Hertel im Interview bei Radio VHR
  • Lanny Isis - Kopf oder Zahl (Live bei Radio VHR)
  • Andreas Fulterer im Interview bei Radio VHR
  • Maria Voskania im Interview bei Radio VHR
  • Radio VHR - Silke + Dirk Spielberg im Interview
  • Radio VHR - Nik P. im Interview (Teil 2)
  • Radio VHR - Nik P. im Interview (Teil 1)
  • Linda Fäh im Interview (Teil 2)
  • Linda Fäh im Interview (Teil 1)
  • Die Seer im Interview (12.06.2014)
  • Roland Kaiser im Interview (12.06.2014)
  • Seer - Ständchen zum Geburtstag von Astrid
  • Tom Astor Interview (Teil 2)
  • Tom Astor Interview1
  • Lycienne im Interview
  • Oliver Thomas Interview (Teil 2)
  • Oliver Thomas Interview (Teil 1)
  • Franziska - Interview vom 09.12.2013
  • Annemarie Eilfeld im Interview (Teil 1)
  • Annemarie Eilfeld im Interview (Teil 2)

Udo Wenders - Die Gesichter einer Frau

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Udo Wenders - Die Gesichter einer FrauMit seinen Vorgängeralben konnte Udo Wenders nicht nur ganz Österreich begeistern, auch über die Landesgrenzen hinaus ist er ein beliebter Gast bei TV-Shows und Konzerten. Mit seiner einzigartigen Stimme und sympathischen Ausstrahlung bei einer Größe von fast zwei Metern, begeistert und ... überzeugt Udo Wenders sein Publikummit seinen Hits und den Songs aus dem aktuellen Album "Ich finde Dich".

In seinem neuen Titel "Die Gesichter einer Frau" besingt er das wohl größte Problem, das Männern mit Frauen haben. Es gibt oft gravierende Verständigungsprobleme. So Geheimnisvoll und facettenreich ist so manche Frau - und männliche Verehrer können sich oft nie sicher sein, woran sie nun eigentlich sind. Und so singt Udo Wenders im Refrain: "Denn die Gesichter einer Frau ergründest Du nie ganz genau. Was Dir ihr Lächeln verspricht bleibt rätselhaft für Dich".

Der von Hit-Produzent Christian Zierhofer neu überarbeitete Titel beginnt im Refrain voller Schwung zu leben und zu atmen. Die Strophen muten mystisch an und erzählen von den oft missverstandenen Situationen zwischen Mann und Frau.

Ein aufregender neuer Song des sympathischen Kärntners mit der unverwechselbaren sonoren Stimme.

Quelle: KOCH UNIVERSAL MUSIC

Diesen Beitrag teilen
FacebookGoogle Plus

Anzeige

Radio-VHR.de - Alfred Krandick