Radio VHR - Interviews

  • G.G. Anderson im Interview bei Radio VHR
  • Nadine Sieben im Interview bei Radio VHR
  • Die Tafel im Interview bei Radio VHR
  • Radio VHR - 30 Jahre Feuerwehrgerätehaus in Weissach im Tal
  • Judith + Mel im Interview bei Radio VHR
  • Weisser Ring - Die Opferhilfe in Baden Württemberg bei Radio VHR
  • Sandy Rose im Interview bei Radio VHR
  • Anna-Carina Woitschak im Interview bei Radio VHR
  • Ines Marie Jaeger im Interview bei Radio VHR
  • Andreas Gabalier Event in Füssen - Fotoimpressionen
  • The Monroes im Interview bei Radio VHR
  • Tobey Lucas im Interview bei Radio VHR
  • Stefanie Heinzmann im Interview bei Radio VHR
  • Peter Kraus im Interview bei Radio VHR
  • Matze Knop im Interview bei Radio VHR
  • Rea Garvey im Interview bei Radio VHR
  • Voxxclub im Chaos Interview bei Radio VHR
  • Chris Brose im Interview bei Radio VHR
  • Linda Hesse im Interview bei Radio VHR
  • Kirsten Pecoraro im Interview bei Radio VHR
  • Gilbert im Interview bei Radio VHR
  • Juzi Open Air 2014 - Foto Impressionen
  • Patricia Mathys im Interview bei Radio VHR
  • Nadja di Grace im Interview

Die jungen Zillertaler - LIVE

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die jungen Zillertaler – LIVEVÖ: 17.08.2012; Endlich: Das Open Air der Jungen Zillertaler nun auch für das Heimkino! „In der Früh gilt der erste Blick dem Himmel über uns“, erzählt Markus Unterladstätter. Nachsatz: „Damit beginnt für uns der Open Air-Tag.  Ist das Wetter gut, dann bleiben die Schuhe trocken“. Unterladstätter ist ein JUZI, einer von drei ...

Jungen Zillertalern die seit 2000 jedes Jahr das Heimspiel in dem Tiroler Tal feiern.

Die jungen Zillertaler – LIVE

Markus Unterladstätter, Daniel Prantl und Michael Ringler haben damals, vor 13 Jahren auf einer Wiese in Strass zum ersten Mal eine kleine Bühne aufgebaut. Das 5-jährige Bestehen der JUZIs sollte gefeiert werden und das Fest war als einmalige Angelegenheit geplant. Klein, überschaubar, familiär. Unverhofft kommt oft. Am 18. August 2012 jährt sich die ganze Geschichte nun bereits zum 13. Mal. Der erste Weg am frühen Morgen an diesem Samstag wird jeden der drei Musiker wieder zum Fenster führen,um zu sehen, was Petrus für den Tag so im Köcher hat. Und Petrus wird - so wie es meistens der Fall war - wieder gut drauf sein. Der Tag der trockenen Schuhe.

Es ist die gleiche Wiese wie damals, nur die Dimensionen haben sich verändert. „Familiär ist es bis heute geblieben, aber wir haben einmal versucht nachzurechnen und sind auf insgesamt 23 Sattelschlepper-Ladungen gekommen, die es braucht, um die Wiese zu einem Open Air-Areal umzubauen, so wie es jetzt da steht“, erklärt Markus und in der Tat, es ist ein Kraftakt der zu bewältigen ist. „Man kann es sich nicht vorstellen, wenn man das fertige Gelände sieht, aber das ganze Jahr über gehört die Wiese nur den Kühen und die müssen im August für zwei Wochen umziehen und abgesehen von der Bühne, der Ton- und Lichttechnik muss die gesamte Infrastruktur herangekarrt werden“, setzt Daniel Prantl weiter fort. Von der Küche bis zum Klo, vom Zelt mit der Bar bis zu Telefonleitungen. Strom, Steckdosen ohne Ende und und und… Das Open Air ist eine Herausforderung, aber es ist das Heimspiel und als solches der Band ein besonderes Anliegen. Sie, die JUZIs, sind echte Bühnentiere, haben sich als gnadenlose Live-Band einen Namen gemacht, unterscheiden sich durch den Party-Charakter, den sie in die volkstümliche Szene gebracht haben. In dem an Musikanten nicht gerade armen Zillertal haben sie mit dem, wie sie was auf der Bühne tun, also so wie sie ihre Show aufbauen, die Groove die in ihren Titeln lebt, eine absolute Alleinstellung erreicht.

Das Open Air-Erlebnis ist jetzt als DELUXE-EDITION erhältlich, das heißt die Live-DVD, plus die Live-CD gibt es gemeinsam im Paket. Das ist das ultimative Fan-Erlebnis. Dazu gibt es im Bonusmaterial interessante Bilder zu sehen, welche die Dimensionen der Veranstaltung noch einmal verdeutlichen. Ebenfalls auf der DVD sind Aufnahmen von der Gold- und Platinverleihung an die Band, von der Verleihung des Amadeus Austrian Music Award im Mai 2012. Dann: The Next Generation unterhält mit ihrer eigenen Meinung.JUZIs aus dem Kindermund ist eine Perle des Bonus-Materials und zur Abrundung gibt es Bildergalerien mit vielen Eindrücken.

Zu sehen ist somit die Essenz einer Band, die im Jahr rund 240 Mal auf der Bühne steht und dabei keine Kompromisse macht. Nach der Show ist vor der Show. Kein Act dieses Genres hat das, was er tut, auch so verinnerlicht.  Alles ist auch nachzulesen im Internet. Die Homepage www.die-jungen-zillertaler.at führt in die Welt der JUZIs. Und da tut sich Einiges.

Quelle: Koch Universal


Diesen Beitrag teilen
FacebookGoogle Plus

Anzeige

Radio-VHR.de - Alfred Krandick