Radio VHR - Interviews

  • Thomas Godoj im Interview bei Radio VHR (Teil 2)
  • Thomas Godoj im Interview bei Radio VHR (Teil 1)
  • Der Sozialverband VDK im Interview bei Radio VHR
  • Viva Voce im Interview bei Radio VHR
  • Sebastian Niklaus im Interview bei Radio VHR
  • NICOLE im Interview bei Radio VHR
  • Jörn Schlönvoigt im Interview bei Radio VHR
  • Maria Levin im Interview bei Radio VHR
  • G.G. Anderson im Interview bei Radio VHR
  • Nadine Sieben im Interview bei Radio VHR
  • Die Tafel im Interview bei Radio VHR
  • Radio VHR - 30 Jahre Feuerwehrgerätehaus in Weissach im Tal
  • Judith + Mel im Interview bei Radio VHR
  • Weisser Ring - Die Opferhilfe in Baden Württemberg bei Radio VHR
  • Sandy Rose im Interview bei Radio VHR
  • Anna-Carina Woitschak im Interview bei Radio VHR
  • Ines Marie Jaeger im Interview bei Radio VHR
  • Andreas Gabalier Event in Füssen - Fotoimpressionen
  • The Monroes im Interview bei Radio VHR
  • Tobey Lucas im Interview bei Radio VHR
  • Stefanie Heinzmann im Interview bei Radio VHR
  • Peter Kraus im Interview bei Radio VHR
  • Matze Knop im Interview bei Radio VHR
  • Rea Garvey im Interview bei Radio VHR

Radio VHR - Meine Stars - Meine Musik | Schlager - Pop + Rock

Schlager - Aktuelle News und Nachrichten

Madsen - Lass die Musik an

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Madsen - Lass die Musik an++ Ab sofort zu hören bei Radio VHR ++ 2005: Madsen veröffentlichen erstmals unter dem Bandnamen Madsen ihr Debütalbum mit dem ausgefallenen Titel „Madsen“. Dieses Album charakterisierte der Journalist und Sänger der Band Tomte, Thees Uhlmann, damals mit "die beste Debüt-LP, seitdem... ich über Musik schreibe". Heute sieben Jahre, vier Alben, 14 Singles und diverse Tourneen und Festivals später haben die drei Madsen Brüder mit dem Bassisten Niko Maurer das fünfte Album in der Pipeline.

„Wo es beginnt“ erscheint am 17. August 2012 und knüpft an die ersten beiden Alben an. Madsen sind eine Rockband. Vom Lande, wenn man so will. Dahin, ins Wendland, ging es zurück, um Songs für das neue Album zu schreiben und dieses Mal wieder alles so zu machen wie auf den ersten beiden Alben. Die Aufnahmen wurden wieder im Gaga Studio in Hamburg gemacht und gemischt wurde wie früher im Tritonus Studio in Berlin. „Der Hauptantrieb ist Bock“, sagt Sebastian – und schreibt mit seinen Brüdern Johannes, Sascha und Bassist Niko über 30 neue Songs.

Inklusive der ersten Singleauskopplung „Lass die Musik an“ - ein eingängiger Track, der Bock auf mehr macht und das Motto des kommenden Longplayers sein könnte. Wer die Scheibe einmal gehört hat, möchte sie nicht mehr ausschalten.

Im Oktober präsentieren die Vier das erste selbst produzierte Album dann auch live:

04.10.12 Münster – Skaters Palace

05.10.12 Erfurt – Stadtgarten

06.10.12 Mannheim – Maimarktclub

08.10.12 Köln – E-Werk

09.10.12 Stuttgart – Theaterhaus

11.10.12 München – Tonhalle

12.10.12 Wien – Gasometer

13.10.12 Dresden – Alter Schlachthof

15.10.12 Berlin – Astra Kulturhaus

16.10.12 Hamburg – Docks

Quelle: Columbia

Diesen Beitrag teilen
FacebookGoogle Plus

Anzeige

Radio-VHR.de - Alfred Krandick