Radio VHR - Interviews

  • Thomas Godoj im Interview bei Radio VHR (Teil 2)
  • Thomas Godoj im Interview bei Radio VHR (Teil 1)
  • Der Sozialverband VDK im Interview bei Radio VHR
  • Viva Voce im Interview bei Radio VHR
  • Sebastian Niklaus im Interview bei Radio VHR
  • NICOLE im Interview bei Radio VHR
  • Jörn Schlönvoigt im Interview bei Radio VHR
  • Maria Levin im Interview bei Radio VHR
  • G.G. Anderson im Interview bei Radio VHR
  • Nadine Sieben im Interview bei Radio VHR
  • Die Tafel im Interview bei Radio VHR
  • Radio VHR - 30 Jahre Feuerwehrgerätehaus in Weissach im Tal
  • Judith + Mel im Interview bei Radio VHR
  • Weisser Ring - Die Opferhilfe in Baden Württemberg bei Radio VHR
  • Sandy Rose im Interview bei Radio VHR
  • Anna-Carina Woitschak im Interview bei Radio VHR
  • Ines Marie Jaeger im Interview bei Radio VHR
  • Andreas Gabalier Event in Füssen - Fotoimpressionen
  • The Monroes im Interview bei Radio VHR
  • Tobey Lucas im Interview bei Radio VHR
  • Stefanie Heinzmann im Interview bei Radio VHR
  • Peter Kraus im Interview bei Radio VHR
  • Matze Knop im Interview bei Radio VHR
  • Rea Garvey im Interview bei Radio VHR

Radio VHR - Meine Stars - Meine Musik | Schlager - Pop + Rock

Schlager - Aktuelle News und Nachrichten

Laing - Morgens immer müde

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Laing - Morgens immer müde"Laing sind der neue Scheiß. Berliner Mädchen, die gute Texte schreiben, gute Musik machen, unterhaltsam sind und kein Schlager – Electro machen. Laing sind Salt´n Pepper Kreuzberg Style, sind die Schwestern von K.I.Z., die Cousinen von Peter Fox, sind Fernsehturm mit Bassbox, Mädchen... die in Bars arbeiten, die Köpfe verdrehen, aber selten den Richtigen finden. Das ist frisch. Da müsst ihr hin.“ So sagt es mitvergnuegen.com.

LAING sind drei Sängerinnen und eine Tänzerin aus Berlin. Im Mittelpunkt steht die Musikerin Nicola Rost, die als Lead-Sängerin, Songwriterin und Produzentin der kreative Kern dieser aussergewöhnlichen Band ist. Reduzierte elektronische Beats, drei fantastische Frauen-Stimmen in ausgeklügelten Arrangements und deutsche Texte mit gleichen Anteilen an Rotz und Poesie verbinden sich bei LAING zu Musik, die anders ist als alles, was man aus Deutschland sonst gewohnt ist. So sagen wir es.

Der Song „Morgens immer müde“ erfreut sich bereits bundesweiter Radio Airplays und wurde innerhalb weniger Wochen über 150.000 mal auf youtube geklickt! Jetzt legen LAING noch einmal nach. Ihr „inoffizieller Hit (Potsdamer Neueste Nachrichten) ist nun ab dem 12.08. auch als Single samt neuer Remixe von Siriusmo. Jan Driver sowie einem Bonus Remix digital erhältlich.

Mit den sechs Songs ihrer Debüt-EP „030 / 577 07 886“, die im Mai veröffentlicht wurde, stecken LAING ein eigenes Reich zwischen Kraftwerk und den Supremes ab. Ein ausgeprägtes Gefühl für die Rhythmik der deutschen Sprache und ein spezielles Faible für textliche Falltüren sind ein Markenzeichen von LAING, genauso wie ein erfrischend unorthodoxer Umgang mit elektronischen Sounds und Beats, die oft wie aus Versehen genau den richtigen Punkt treffen.

Press Quotes:

„Sex-Appeal und Schnoddrigkeit, Glamour und Gosse, Poesie und Profanes liegen bei LAING nah beieinander. Ihre Lieder klingen verdammt cool und zeugen doch von einer sensiblen Wahrnehmung der Welt. Abgehackt ausgestoßene Worte, die sich dem Rhythmus unterwerfen und von einem minimalistischen, elektronischen Beat getragen werden, verleihen dem Klang LAINGs etwas Retro-Futuristisches. 8 von 10 Punkten.“ (focus.de)

„Pop Musik des 21. Jahrhunderts! Eine phantastische Band.“ (Radio Eins)

„Diese vier jungen Frauen mögen, was sie tun. Und stecken mit ihrem Spaß jeden Zuhörer an. Was LAING repräsentieren, genau das ist sie: die neue deutsche Popmusik.“ (Deutschlandfunk)

Quelle: The Music Agents

Diesen Beitrag teilen
FacebookGoogle Plus

Anzeige

Radio-VHR.de - Alfred Krandick