Radio VHR - Interviews

  • Der Sozialverband VDK im Interview bei Radio VHR
  • Viva Voce im Interview bei Radio VHR
  • Sebastian Niklaus im Interview bei Radio VHR
  • NICOLE im Interview bei Radio VHR
  • Jörn Schlönvoigt im Interview bei Radio VHR
  • Maria Levin im Interview bei Radio VHR
  • G.G. Anderson im Interview bei Radio VHR
  • Nadine Sieben im Interview bei Radio VHR
  • Die Tafel im Interview bei Radio VHR
  • Radio VHR - 30 Jahre Feuerwehrgerätehaus in Weissach im Tal
  • Judith + Mel im Interview bei Radio VHR
  • Weisser Ring - Die Opferhilfe in Baden Württemberg bei Radio VHR
  • Sandy Rose im Interview bei Radio VHR
  • Anna-Carina Woitschak im Interview bei Radio VHR
  • Ines Marie Jaeger im Interview bei Radio VHR
  • Andreas Gabalier Event in Füssen - Fotoimpressionen
  • The Monroes im Interview bei Radio VHR
  • Tobey Lucas im Interview bei Radio VHR
  • Stefanie Heinzmann im Interview bei Radio VHR
  • Peter Kraus im Interview bei Radio VHR
  • Matze Knop im Interview bei Radio VHR
  • Rea Garvey im Interview bei Radio VHR
  • Voxxclub im Chaos Interview bei Radio VHR
  • Chris Brose im Interview bei Radio VHR

Radio VHR - Meine Stars - Meine Musik | Schlager - Pop + Rock

Schlager - Aktuelle News und Nachrichten

Andreas Martin - Kein Problem

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Andreas Martin - Kein ProblemDas neue Album ab 24.08.2012 im Handel; "Ich habe Lust auf die deutsche Sprache." Es ist der erste Satz, der fällt, als man Andreas Martin auf sein neues Album "Kein Problem" anspricht. Dass Künstler immer ihre aktuelle Arbeit für die beste halten, ist nicht neu und kein Einzelfall. An der Art, wie Andreas Martin über "Kein Problem" spricht, erkennt ... man aber, dass es sich hier wirklich um ein Herzblut-Album handelt, das überdies ein bisschen anders klingt als seine letzten.

Andreas Martin - Kein Problem

Beschränkte sich Andreas Martin in den vergangenen vier Jahren eher auf Popschlager mit Beat und "Rumms", kommt das Album "Kein Problem" deutlich vielseitiger daher. Guter Pop, guter Schlager, gute Geschichten: "Kein Problem" ist womöglich das Meisterwerk des gereiften Andreas Martin. Das Credo eines zufriedenen Mannes und Musikers. Das Album erscheint am 24.08.2012.

"Ich habe das Gefühl, dass ich Texte habe, die mir den Rücken stärken." Andreas Martin wird nicht müde die hervorragende Leistung seiner Autoren zu loben. Sein eigener Anteil an den Songs ist hoch wie eh und je. Dennoch haben auch hervorragende andere Komponisten und Textdichter am Album "Kein Problem" mitgearbeitet. Dr. Bernd Meinunger beispielsweise, mit dem Andreas Martin seit über 30 Jahren eine berufliche (und private) Freundschaft verbindet, aber auch Charly Brunner, mit dem Andreas im vergangenen Jahr ein hervorragendes Solo-Debüt-Album produzierte und der jetzt im Gegenzug den Text zu "Was wär die Liebe ohne dich" beisteuerte. Mit Edith Jeske, Doris Sünkenberg und Sebastian Simmich tauchen auch neue Namen im Team auf. Letzterer hat das Album "Kein Problem" auch mitarrangiert. Großes Lob verliert Andreas Martin aber vor allem über seinen Co-Writer Thomas Rosenfeld, der ein Gros des Albums geschrieben hat, darunter auch die Hit-Single "Ich lass die Sonne für dich scheinen". Sie hat es bis in die Top 5 der deutschen Airplay-Charts geschafft und präsentiert einen tanzbaren, kommerziellen Andreas Martin, der mitten im Zeitgeist steht und jede Diskothek des Landes zu erobern in der Lage ist. Den gleichen Spirit tragen auch Songs in sich wie "Heut vergess ich...", "Ich geh durchs Feuer" und "Lieben, leben, lachen". Es bleibt aber nicht bei der Eingängigkeit. Wer gerne zuhört, findet auf dem Album "Kein Problem" ein paar textliche Perlen, wie man sie bisher vergeblich im neuen deutschen Schlager gesucht hat. "Ein uralter Brief", "Bis hierher und für immer" und "Die Liebe steht dir gut" sind Kopfkino pur. Und "Was gut ist, bleibt" bringt Andreas Martins Lebensphilosophie ziemlich direkt auf den Punkt. Die Songs sind erwachsen, geradeaus, liebevoll und natürlich mit viel Verstand, Liebe zum Detail und zur Musik und mit ungeahnter Wärme produziert. Wer den Andreas Martin der 1980er und 90er Jahre vermisst hat, wird das Album lieben. Und wer den Andreas Martin von heute gut findet, kann mit "Kein Problem" genau da weitermachen, wo der gebürtige Berliner mit "Lichtstrahl" vor zwei Jahren aufgehört hat.

"Ich bin dankbar, dass ich keinen Bullshit singen muss." Spricht's aus und lacht. "Ich weiß aber nicht, ob Du das so schreiben kannst..." Warum nicht?! Es entspricht den Tatsachen. Erstens ist auf diesem Album kein einziger Song cheesy oder peinlich. Zweitens steht die Aussage für die Selbstbestimmtheit des Künstlers. Natürlich hat er sich die nur erarbeitet, weil er das musikalische Fundament mitbringt. Für den Sänger, Songwriter, Produzenten, Arrangeur und Multiinstrumentalisten natürlich: "Kein Problem".

Andreas Martins neues Album "Kein Problem" inkl. der Hit-Single "Ich lass die Sonne für dich scheinen" erscheint am 24.08.2012.

Quelle: Ariola


Diesen Beitrag teilen
FacebookGoogle Plus

Anzeige

Radio-VHR.de - Alfred Krandick